suchen:

NUTZUNG VON NETZVERMÖGEN

AiES USS/GU-T

Das Modul ermöglicht komplette technische Informationen im Bereich Bedienung von Transformatoren Typ HS, MS/MS, MS/NS und HS-Ausschalter zu pflegen. Das Modul umfasst Funktionalitäten, die mit der Geschichte des Betriebs von Anlagen am Netz, der Instandsetzungen, der Störfälle, der Überprüfungen und der Wartungen, die an den Anlagen durchgeführt wurden, verbunden sind.

 

AiES ZP

Das Modul ermöglicht komplexe Bedienung der geplanten Arbeiten, die vom Bediener durchgeführt werden. Durch die komplexe Bedienung versteht man die Erstellung der Arbeiten, die Planung deren Ausführung sowie die Ausführung und die Abrechnung der ausgeführten Arbeiten.

 

AiES USS

Das Modul umfasst Funktionalitäten, die mit zyklischer Erzeugung von Maßnahmen, mit der Unterstützung von beauftragten Maßnahmen nach den ausgeführten Arbeiten und mit der Erstellung des Betriebsplans verbunden sind, sowie die Kontrolle der Ausführung des Nutzungsplans. Die Funktionalitäten von USS ermöglichen auch, den technischen Zustand von Netzvermögen zu analysieren.

 

AiES OAS

Das Modul zur Bedienung von Ereignissen, die im Rahmen des Stromnetzes bestanden. Das OAS ist für die Mitarbeiter der Betriebsdisposition bestimmt. Durch die „Bedienungstafel von Ereignissen” erhält man den Zugang zum aktuellen Netzzustand und zu allen Ereignissen, die am Netz aktuell vorkommen, samt dem Zustand über die Vorgehensweise mit deren Bedienung.

 

AiES ZET

Das Modul „Leitung von Teams im Außendienst” umfasst Funktionalitäten, die sich auf die beauftragten Arbeiten, die Leitung von Teams unter Berücksichtigung der aktuellen Lokalisierung und Optimalisierung, die Versetzung des Teams auf dem Gebiet, die Definition und die Nutzung der typischen Muster von Arbeitsaufträgen, digitale Übertragung von Arbeitsaufträgen und auf digitale Übertragung von Daten über den Ort am Vertriebsnetz, an dem die Arbeiten auszuführen sind, beziehen.

 

AiES USS/KOT

Das Modul „Besichtigungskarten” bildet die Erweiterung für AiES-USS, wodurch die Speicherung und Verwaltung über die Informationen zum technischen Zustand des Netzvermögens möglich ist.
Die Besichtigung des Objektes wird vor Ort am mobilen Gerät (PDA-Klasse) im Offlinebetrieb durchgeführt, und nach der Rückkehr zum Werk werden die Daten ins System als Besichtigungskarten importiert und vom Niveau der stationären Systemteile zugänglich gemacht.

TA STRONA UŻYWA COOKIE. Korzystając ze strony wyrażasz zgodę na używanie cookie, zgodnie z aktualnymi ustawieniami przeglądarki. Korzystanie z naszego serwisu internetowego bez zmiany ustawień dotyczących cookies oznacza, że będą one zapisane w pamięci urządzenia. Więcej informacji można znaleźć
w naszej Polityce prywatności. W przeglądarce można zmienić ustawienia dotyczące cookies.
X Zamknij